Swiss Developer Survey bis 16. Oktober verlängert

Swiss Developer Survey bis 16. Oktober verlängert

(Quelle: Swiss Made Software)
5. Oktober 2020 - Mit einer Umfrage in der Schweizer Entwickler-Community will Swiss Made Software herausfinden, was punkto Entwicklungswerkzeuge und -technologien in ist und was nicht. Der Swiss Develper Survey soll so zum Techbarometer für die Schweiz werden.
Entwicklungswerkzeuge, Programmiersprachen, Frameworks, Plattformen und Datenbanken entwickeln sich rasant. Für Entwickler gehe es dabei nicht nur um Arbeitswerkzeuge, Technologie sei auch emotional und mitverantwortlich für Arbeitsfreude und Arbeitgeberwahl, meint Swiss Made Software.

Die Macher des Schweizer Software-Labels wollen deshalb den Entwicklern auf den Zahn fühlen und herausfinden, was in ist und was nicht: Welche Technologien sind im Kommen, welche sollten lieber nicht mehr verwendet werden, was können Unternehmen tun, um eine produktive Diskussion zu Technologien intern zu fördern? Diesen Fragen will Swiss Made Software anhand der neu lancierten Online-Umfrage "Swiss Developer Survey" in der Schweizer Developer Community auf den Grund gehen ("Swiss IT Magazine" berichtete).

Die Umfrage ist auf Englisch gehalten und richtet sich an alle Entwicklerinnen und Entwickler, die im In- und Ausland für ein Schweizer Unternehmen arbeiten oder in der Schweiz für ein internationales Unternehmen tätig sind. Der Zeitaufwand zum Ausfüllen beträgt rund 20 Minuten. Unter den Teilnehmern werden Preise verlost. Bereits über 600 Personen haben an der Umfrage teilgenommen, diese läuft nun noch bis zum 16. Oktober. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER