Windows Server vNext kommt Ende 2021

Windows Server vNext kommt Ende 2021

(Quelle: Microsoft)
28. August 2020 - Microsoft hat einen neue Preview Build von Windows Server vNext veröffentlicht. Mit dem Release der finalen Version wird gegen Ende kommenden Jahres gerechnet.
Microsoft hat eine neue Vorabversion vom kommenden Windows Server vNext aus dem Long Term Service Channel (LTSC) an die Insider-Tester ausgeliefert. Windows-LTSC-Releases erscheinen alle zwei bis drei Jahre und werden über einen Zeitraum von 10 Jahren mit Updates versorgt. Die letzten LTSC-Veröffentlichungen waren Windows Server 2019 und Windows 10 Enterprise 2019. LTSC-Varianten werden auch weitaus weniger häufiger mit Feature-Releases versorgt, wobei Microsoft allerdings auch empfiehlt, diese Ausführungen nur Mission-Critical-Szenarien einzusetzen.

Im Frühsommer liess Microsoft noch verlauten, die nächsten Client- und Server-LTSC-Versionen von Windows 10 Enterprise sollen zusammen gegen Ende Jahr veröffentlicht werden. Wie jetzt aber Windows-Insider Mary Jo Foley in Erfahrung gebracht haben will, könnte sich die Veröffentlichung der Client-Variante um ein jahr verzögern und erst 2022 erfolgen.

Was die Neuerungen bei der jetzt veröffentlichten Preview 20201 betrifft, so adressieren diese verschiedenste Komponenten und Bereiche der Betriebssysteme. Angefangen beim Perforrmance-optimierten UDP- und TCP-Packet-Management über verbessertes Receive Segment Coalescing bei vSwitch bis hin zum Load Balancing System oder neuen VM-Rollen finden sich Neuerungen an allen Ecken und Enden. Eine komplette Liste der Neuheiten und Verbesserungen ist im betreffenden Blog-Beitrag veröffentlicht worden. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER