Googles Wear OS bekommt neuen Schub

Googles Wear OS bekommt neuen Schub

(Quelle: Google)
17. August 2020 - Google macht sich hochoffiziell wieder an das etwas in Vergessenheit geratene Wear OS für Smartwatches und andere Wearables. Noch dieses Jahr sollen Geräte mit dem überarbeiteten Betriebssystem auf den Markt kommen.
Wear OS – das Wearable-Betriebssystem von Google für Smartwatches und dergleichen – hat in den letzten Monaten wenig Aufmerksamkeit bekommen. Das soll sich nun wieder ändern, wie einem Beitrag auf dem Android-Entwicklerblog zu entnehmen ist. Verfasst wurde der Blogpost von Karen Ng, Director of Product und Robert Simpson, Product Manager bei Google.

Dort schreiben Ng und Simpson, dass man an einer neuen Version arbeite, die noch dieses Jahr den Weg auf Geräte finden soll. Das überarbeitete Betriebssystem soll das System vor allem schneller machen, die Pairing-Funktionen verbessern und LTE-Support einführen. Leider ist für die kommende Wear-OS-Version aber noch keine 5G-Unterstützung vorgesehen.

Für die Android-Entwicklergemeinde dürfte ein neuer Vorstoss von Google mit Wear OS eine positive Entwicklung sein, schliesslich lassen sich die Wear-Apps nun mit den altbewährten Programmierungswerkzeugen für Android entwickeln und testen. In diesem Jahr seien ausserdem Geräte mit Wear OS von den Herstellern Oppo, Suunto und Xiaomi zur Wear-OS-Familie gestossen, wie es abschliessend heisst. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER