Huawei bringt Smartwatch mit eigenem OS
Quelle: "Winfuture"

Huawei bringt Smartwatch mit eigenem OS

Huawei soll zusammen mit dem Mate 20/Mate 20 Pro auch eine neue Smartwatch lancieren. Auf dieser kommt aber nicht Wear OS, sondern ein eigenes System zum Einsatz.
9. Oktober 2018

     

Kommende Woche wird Huawei das Mate 20 beziehungsweise das Mate 20 Pro lancieren. Zusammen mit den Smartphones soll zudem auch die Vorstellung einer Smartwatch namens Huawei Watch GT geplant sein. Dies will "Winfuture" erfahren haben.

Die Watch GT soll dabei einen etwas anderen Ansatz verfolgen als andere smarte Uhren. Huawei verzichtet auf Wear OS von Google und damit auch auf dessen typische Funktionen. Stattdessen setzt Huawei laut Bericht auf ein eigenes Betriebssystem. Dieses soll trotzdem in der Lage sein, gewisse Gesundheits- und Tracking-Funktionen zu bieten oder Nachrichten auf der Uhr anzuzeigen. Allerdings erinnert die Huawei Watch GT viel eher an eine klassische Uhr, wobei Huawei eine klassische und eine Sport-Variante bereitstellen soll. Das Gehäuse soll besonders dünn sein, ausserdem soll die Uhr mit einer Akkuladung länger auskommen als herkömmliche Smartwatches – die Rede ist von bis zu sieben Tagen bei immer eingeschaltetem Display.


Im Innern soll ein ARM Cortex-M4 basiertes SoC zum Einsatz kommen, begleitet von 4 GB Flash-Speicher. GPS ist an Bord, genauso wie diverse Sensoren und ein Herzfrequenzmesser. Als Preis werden umgerechnet gut 200 Franken genannt. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Huawei will schon bald Smartphones mit aufklappbaren Displays herausbringen

12. September 2018 - Der Technologiekonzern Huawei plant, schon bald mit der Produktion von Smartphones zu beginnen, die über aufklappbare Displays verfügen. Damit will Huawei die Smartphones näher an die Notebooks heranführen.

Huawei Mate 20: Render zeigt neues Flaggschiff

20. August 2018 - Ein Renderbild zeigt angeblich das neue Huawei Mate 20, das mit einem kleinen Notch an der Oberkante des Bildschirms daherkommt und über drei rückwärtige Kameras verfügen soll.

Huawei plant Smartphone mit Kamera im Display

24. Juli 2018 - Huawei hat eine eigene Lösung für ein Smartphone mit beinahe flächendeckendem Display. Anders als bei Apples "Notch" will Huawei die Kamera in einem kleinen Loch im Display platzieren.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER