Google verbessert Performance von Wear OS
Quelle: Google

Google verbessert Performance von Wear OS

Bei Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS tut sich was: So will Google etwa die Performance mittels Hardware-Beschleunigung steigern.
22. Juni 2020

     

Während Android 11 für Telefone und Tablets voraussichtlich im 3. Quartal auf den Markt kommen wird, läuft Wear OS noch mit Android 9 Pie. Allerdings erhält die Wearable-Plattform immer noch Updates, wobei Watchfaces nun neu Hardware-Beschleunigung nutzen können, wie "9to5google" berichtet.

Hardware-Beschleunigung ermöglicht es, Watchfaces mit einer höheren Bildfrequenz sowie weicheren Animationen und Übergängen zu rendern. Die Funktion ist allerdings nur auf Wearable-OS-Geräten verfügbar, auf denen Android 9 oder höher ausgeführt wird.


Google warnt jedoch davor, dass "die Hardware-Beschleunigung die Batterielebensdauer eines Geräts erheblich verringern kann". Die Lösung von Google: Einfach keine aufwendigen Animationen im Watchface einbauen. (swe)


Weitere Artikel zum Thema

Neues Leben für Google Glass

6. Februar 2020 - Die letzten Mai vorgestellte Google Glass Enterprise Edition 2, bisher nur zusammen mit den Lösungen einiger Anbieter erhältlich, steht nun Entwicklern ganz allgemein zur Verfügung.

Google Glass Generation 3 schon 2020

23. Juli 2019 - Google soll an der 3. Generation der AR-Brille Google Glass arbeiten. Diese könnte schon im kommenden Jahr verfügbar sein.

Wischgesten für Googles Wear OS

30. August 2018 - Google hat eine neue Version von Wear OS vorgestellt. Diese kommt mit Swipe-Funktionalität sowie einem persönlichen Assistenten.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER