Neues Leben für Google Glass

Neues Leben für Google Glass

(Quelle: Google)
6. Februar 2020 - Die letzten Mai vorgestellte Google Glass Enterprise Edition 2, bisher nur zusammen mit den Lösungen einiger Anbieter erhältlich, steht nun Entwicklern ganz allgemein zur Verfügung.
Im Mai 2019 hat Google die zweite Version der AR-Brille Google Glass auf den Markt gebracht – allerdings nur für den geschäftlichen Einsatz in Branchen wie Logistik, Fertigung und Service im Feld. Unternehmen, die Google Glass einsetzen, hätten kürzere Produktionszeiten, bessere Qualität und geringere Kosten erzielt, stellt Google-Glass-Projektmanager Jay Kothari in einem Blogbeitrag fest.

Nun will Google das Anwendungsspektrum der Android-basierten Glass Enterprise Edition 2 erweitern. Die Brille ist ab sofort auch für Entwickler und Unternehmen erhältlich, die neue Glass-basierte Lösungen bauen wollen. Dies allerdings nicht direkt von Google, sondern über Händler wie CDW, Mobile Advance oder SHI. Dort kostet das Device jeweils um die 1000 US-Dollar. Google Glass Enterprise Edition 2 ist mit einem Snapdragon-XR1-SoC, 3 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher ausgestattet, läuft unter Android Oreo und kommuniziert via Wifi 802.11ac und Bluetooth 5.x AoA. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER