Öffentliche Produkte-Roadmap von Github
Quelle: Github

Öffentliche Produkte-Roadmap von Github

Um den Kunden mehr Sicherheit bei der Planung und mehr Mitspracherecht zu geben, legt der Code-Hostingdienst Github seine Produkte-Roadmap künftig offen.
30. Juli 2020

     

Der Code-Hostingdienst Github legt seine Roadmap für neue Funktionen und Produkte künftig offen, wie der zu Microsoft gehörende Dienst in einem Blogeintrag schreibt. Dies mache man auf vielfachen Kundenwunsch. Viele hätten sich mehr Einblick darin gewünscht, an was Github jeweils gerade arbeite.


Durch die Public Roadmap sollen die Kunden nun mehr Informationen darüber erhalten, welche Features und Funktionalitäten von Github in den kommenden Quartalen zu erwarten sind. Dadurch erhöhe sich die Planbarkeit für die Kunden und zudem können sie mehr Einfluss auf aktuelle Entwicklungen nehmen. Zugang zur Public Roadmap, die sich auf Github selbst befindet, erhalten alle. Ein Projektboard liefert einen Überblick über kommende Releases und weitere Informationen wie Lancierungsdaten. (abr)


Weitere Artikel zum Thema

Github führt Programmiersprachen-übergreifenden Super Linter ein

22. Juni 2020 - Github hat ein Open-Source-Tool namens Super Linter veröffentlicht, das das Testen von Code auf Fehler und Inkonsistenzen einfacher denn je machen soll.

Code zum Ausnutzen von Lücke in SMBv3-Protokoll auf Github veröffentlicht

8. Juni 2020 - Auf Github wurde Code veröffentlicht, der dazu verwendet werden kann, um eine Schwachstelle im SMBv3-Protokoll auszunutzen. Administratoren sollten ihre Systeme deshalb schnellstmöglich patchen.

Github for mobile bringt in Version 1.1 neue Features

15. April 2020 - Microsoft hat Version 1.1 von Github for mobile für Android und iOS veröffentlicht. Diese bringt einige von der Community lang ersehnte Features mit sich.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER