Das sind die Spezifikationen von Motorolas Razr 5G
Quelle: Motorola

Das sind die Spezifikationen von Motorolas Razr 5G

Die nächste Iteration des wiederbelebten Razr-Flip-Telefons von Motorola soll 5G unterstützen und eine 48-Megapixel-Kamera sowie einen 6,2-Zoll-Bildschirm aufweisen.
2. Juli 2020

     

Das Motorola Razr 2019 ist ein faltbares Smartphone mit elegantem Design, in Sachen Leistung wurden aber viele Käufer enttäuscht. So war es mit einem Snapdragon-710-Chipsatz und einer 16MP-Hauptkamera ausgestattet, dies bei einem Preispunkt von 1500 Dollar ("Swiss IT Magazine" berichtete).

Laut dem Leaker Evan Blass wird das neue Telefon ein 48-Megapixel-Objektiv als primäre Kamera sowie eine 20-Megapixel-Sekundärkamera haben. Dazu gibt's 256 Gigabyte Speicherplatz und als OS soll Android 10 zum Einsatz kommen.


Die neuen Informationen stehen im Einklang mit früheren Berichten über das bevorstehende Razr. "XDA Developers" berichtete im Juni, dass das Razr 2 – so der inoffizielle Name – mit dem 5G-fähigen Snapdragon-765-Prozessor von Qualcomm und einem Akku mit 2845 mAh ausgestattet sein wird, im Gegensatz zu dem 2510-mAh-Akku, der im Modell von 2019 verbaut worden war.

Das ursprüngliche Razr-Telefon von Motorola aus dem Jahr 2004 war das meistverkaufte Telefon aller Zeiten, bevor Apple sich einige Jahre später mit dem iPhone die Krone schnappte. (swe)



Weitere Artikel zum Thema

Spezifikationen und Preise des Motorola Edge bekannt

1. Juli 2020 - Der kleine Bruder des Motorola Edge+ ist mit mehr Speicher ausgerüstet als ursprünglich angekündigt und kostet knapp 700 US-Dollar.

Motorolas Flaggschiff-Smartphone Edge Plus wird am 22. April vorgestellt

14. April 2020 - Motorola wird sein neuestes Flaggschiff-Smartphone der Edge-Reihe am 22. April vorstellen. Dies hat der Hersteller via Twitter verlauten lassen.

Android-Geräte verlieren ihren Wert doppelt so schnell wie iPhones

8. März 2020 - Laut einer Studie verliert ein iPhone im ersten Jahr durchschnittlich 23,5 Prozent an Wert. Bei einem Android-Gerät ist der Abschreiber fast doppelt so hoch. Am grössten ist der Wertverlust bei Geräten der Hersteller Google, LG und Motorola.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER