Microsoft kündigt neue Teams-Features an

Microsoft kündigt neue Teams-Features an

(Quelle: Microsoft)
28. Juni 2020 - Teams bietet neu die Möglichkeit, eigene Hintergründe zu nutzen oder Umfragen zu starten. Für die kommenden Monate hat Microsoft diverse weitere Neuerungen angekündigt.
Microsoft hat mit der Verteilung der Juni-Updates für Microsoft 365 begonnen und hat in diesem Zusammenhang auch einen Ausblick auf die kommenden Neuerungen in der Kollaborationslösung Teams veröffentlicht. Die meisten der Features sollen auf Kundenwunsch implementiert worden sein.

Wie Jared Spataro, VP für Microsoft 365, in einem Blog-Beitrag ausführt, ist beispielsweise schon bald mit einem Teams Grid zu rechnen, das 49 Teilnehmer aufs Mal zeigt. Im Herbst soll zudem eine Funktion namens Breakout Rooms dazukommen, womit sich die Teilnehmer eines Teams-Meetings in kleinere Gruppen aufteilen lassen, um Diskussionen oder Brainstorm-Sessions im kleinen Kreis durchzuführen. Derzeit erst als Preview in der Mobile App verfügbar ist ausserdem die Möglichkeit, Gruppen zu erstellen, um so Ordnung unter den Teilnehmern zu schaffen. Zu den Neuerungen, die bereits jetzt zur Verfügung stehen, zählen wiederkehrende Umfragen oder die Möglichkeit, individuelle Hintergründe zu benutzen, um bei Videokonferenzen einen professionelleren Eindruck zu hinterlassen. Während erstere Funktion nur der zahlenden Klientel zur Verfügung gestellt wird, können alle Nutzer individuelle Hintergründe nutzen. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER