Swisscom baut sein Service-Angebot für KMU aus
Quelle: Swisscom

Swisscom baut sein Service-Angebot für KMU aus

Swisscom ergänzt sein Service-Portfolio für KMU um eine Analyse der IT- und Telefonie-Infrastruktur zum Fixpreis sowie um einen Rundum-Support für Unternehmen mit bis zu sechs Mitarbeitern.
16. Juni 2020

     

Mit einem neuen Service namens ICT-Assessment richtet sich Swisscom an KMU, die wissen wollen, ob die eigene IT-Umgebung mit den Herausforderungen der digitalen Welt mithalten kann. Das Angebot von Swisscom beinhaltet daher eine umfassende Analyse der Telefonie- und IT-Infrastruktur zum Fixpreis von 4200 Franken. Nebst einer Bestandsaufnahme werden zudem Verbesserungspotential und Risiken aufgedeckt und schliesslich in produktunabhängige Handlungsempfehlungen zusammengefasst. Wer die Handlungsempfehlungen in einer zusätzlichen Präsentation vor Ort persönlich präsentiert und erläutert haben möchte, bezahlt dafür zusätzlich 750 Franken. Vorerst ist das ICT-Assessment auf Deutsch verfügbar, für französisch- und italienischsprachige Kunden erfolgt die Markteinführung im Herbst 2020.

Ein weiterer neuer Service für KMU von Swisscom heisst My Service Business. Der Telekom-Anbieter will damit Kleinunternehmen und Selbständige von technischen Anliegen entlasten. Das Service-Paket richtet sich an Betriebe mit bis zu sechs Mitarbeitenden und umfasst einen Rundum-Support für alle Bürogeräte (PC, Smartphone, Drucker) und Betriebssysteme sowie Microsoft-365-Anwendungen. Der Preis für den Service startet bei 25 Franken monatlich.


"Der KMU-Markt hat in den vergangenen Wochen einen regelrechten Digitalisierungsschub erlebt. Wir alle haben gesehen, was plötzlich möglich ist, wenn man digitalen Ansätzen eine Chance gibt. Bei vielen KMU stellen sich rund um ihre IT aber auch Fragen. Hier wollen wir kompetent helfen und unterstützen", erklärt Reto Baschera, Leiter des Geschäftsbereichs KMU bei Swisscom. (abr)



Weitere Artikel zum Thema

Auch Swisscom bietet nun 10 Gbit/s

3. Juni 2020 - Swisscom bietet Kunden mit einem FTTH-Anschluss neu Bandbreiten bis 10 Gbit/s für 90 Franken pro Monat. Voraussetzung ist die neue Internet Box 3.

Swisscom liefert Begründung für neueste Störung

27. Mai 2020 - Es habe sich um ein unerwartetes Software-Verhalten gehandelt, legt Swisscom zur neuerlichen Mobilnetz-Störung dar. Die zuständige Nationalratskommission zitiert nun die Swisscom-Spitze an ihre nächste Sitzung und will Klarheit.

Swisscoms Public Application Cloud ist Geschichte

20. April 2020 - Swisscom schaltet sein Public-PaaS-Angebot Anfang Dezember ab, ab Mai werden keine neuen Kunden mehr angenommen. Dafür will sich das Unternehmen künftig ganz der Enterprise Cloud Application widmen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER