Adobe-Patchday bringt Flash-Fix

Adobe-Patchday bringt Flash-Fix

(Quelle: Adobe)
11. Juni 2020 - Zum Juni-Patchday behebt Adobe eine kritische Schwachstelle im Flash Player sowie weitere Lecks in Framemaker und Experience Manager.
Wenige Monate vor dem definitiven Flash-Aus Ende 2020 liefert Adobe am Juni-Patchday erneut einen Sicherheits-Patch, der ein kritisches Leck im Flash Player schliesst. Die Schwachstelle, genannt CVE-2020-9633, betrifft Flash für alle Plattformen und kann laut dem zugehörigen Security Bulletin für die Ausführung von beliebigem Code mit den Berechtigungen des angemeldeten Users missbraucht werden.

Die abgesicherte Flash-Player-Version 32.0.0.387 steht auf Adobes Download-Seite bereit – falls die Aktualisierung nicht vom Browser oder OS automatisch erledigt wird. Des Weiteren stopft Adobe drei kritische Lücken in Framemaker für Windows und sechs Lecks im Experience Manager auf allen Plattformen. Diese Updates sind als wichtig eingestuft. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER