Microsoft investiert weiterhin in Skype
Quelle: Microsoft

Microsoft investiert weiterhin in Skype

Auch wenn Microsoft für Ende 2020 eine Teams-Version für Privatanwender versprochen hat, so wollen die Redmonder weiterhin auch in Skype investieren und neue Features lancieren.
26. Mai 2020

     

Auch wenn Microsoft für Ende Jahr eine Teams-Version für Endverbraucher angekündigt hat ("Swiss IT Magazine" berichtete), so wollen die Redmonder weiterhin auch in Skype investieren. Dies berichtet "Venturebeat.com", das mit Jeff Teper, CVP für Microsoft 365, gesprochen hat. Sobald allerdings Teams bei den Privatanwendern angekommen sei, werden sich diese gemäss Teper für dieses Tool entscheiden, da es mehr Funktionen biete. Man werde bei Microsoft allerdings nicht voreilig handeln, denn die Leute würden Skype lieben. So versprechen die Redmonder denn auch einige neue Features für Skype. Ob es sich dabei um Teams-Features handelt, die in Skype integriert werden, oder um eigenständige Skype-Funktionen, ist allerdings noch offen. Zunächst können sich die User nun auf die Interoperabilität von Skype und Teams freuen, die noch im Mai lanciert werden soll ("Swiss IT Magazine" berichtete). (abr)


Weitere Artikel zum Thema

Skype bietet mit Meet Now kostenlose Calls an

7. April 2020 - Microsoft scheint die Gunst der Stunde, resultierend aus den Problemen von Zoom, für sich nutzen zu wollen und verpasst Skype eine neue, Zoom-ähnliche Videogesprächsfunktion namens Meet Now, die allerdings noch einen Schritt weiter geht, indem sie Gastgeber Meetings initiieren lässt, ohne dass man sich auf der Plattform anmelden muss.

Skype 8.55 ermöglicht Meetings mit Nutzern, die kein Skype haben

17. Dezember 2019 - Microsoft hat Version 8.55 von Skype veröffentlicht. Diese bringt Fehlerbehebungen und die neue Funktion Meet Now, mit der Meetings mit Nutzern aufgesetzt werden können, die kein Skype haben.

Microsoft stellt Skype for Business Online ein

2. August 2019 - Microsoft hat angekündigt, dass Skype for Business Online per Ende Juli 2021 eingestellt wird. Als Ersatz wird Microsoft Teams angepriesen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER