Google will Machine Learning interaktiv erklären

Google will Machine Learning interaktiv erklären

(Quelle: Google)
10. Mai 2020 - Google will die Funktionsprinzipien von Machine Learning allgemein verständlich machen und hat hierfür mit den sogenannten AI Explorables interaktives Erklärungsmaterial veröffentlicht.
Künstliche Intelligenz und Machine Learning nehmen heute bei allen aktuellen Technologiekonzernen einen höchst wichtigen Stellenwert ein und unterstützen eine Vielzahl von Prozessen und Anwendungen. Um die Nutzung von KI- und ML-Technologien weiter zu fördern, hat Google mit AI Explorables jetzt anschauliches Erklärungsmaterial bereitgestellt, bei dem die Verfahrensweisen erläutert werden. Wie der Internetriese in einem Blog-Beitrag ankündigt, richten sich die interaktiven AI Explorables an Laien und sollen anhand praktischer Beispiele die zugrundeliegenden Konzepte erklären. Aktuell stellt Google die zwei AI Explorables "Versteckte Verzerrungen" (Hidden Bias) und "Fairness messen" (Measuring Fairness) zur Verfügung. Das erste Modell soll Schulnoten vorhersagen, während beim zweiten ein Krankheitsverlauf prognostiziert werden soll. Hier wie dort lassen sich über Schieberegler die Basisparameter ändern, worauf die Auswirkungen auf das Machine-Learning-Modell sichtbar gemacht werden.

Google kündigt an, in den kommenden Monaten weitere Explorables aufschalten zu wollen, die sich dann auch Aspekten wie Feedback-Wirkung, Interpretierbarkeit oder Privatsphäre annehmen sollen. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER