Mozilla bringt Firefox-Erweiterung für Alias-Mail-Adressen

Mozilla bringt Firefox-Erweiterung für Alias-Mail-Adressen

(Quelle: Andrei - stock.adobe.com)
5. Mai 2020 - Damit man auf Webseiten nicht die eigene Mail-Adresse angeben muss, hat Mozilla eine Firefox-Erweiterung entwickelt, die Alias-Adressen generiert. Der Private-Relay-Dienst ist allerdings erst als Alphaversion und Invite-only verfügbar.
Wer sich auf Webseiten für Dienste anmeldet, möchte dabei aus Sicherheitsgründen oder zur Spam-Abwehr nicht unbedingt seine eigentliche E-Mail-Adresse angeben. Mozilla testet nun in einer Private Alpha eine Firefox-Erweiterung, die für solche Fälle automatisch Alias-Adressen generiert. Mails, die auf eine so erstellte Adresse eingehen, werden entsprechend weitergeleitet. Benötigt man den betreffenden Dienst nicht mehr, kann die Adresse ohne weitere Folgen wieder gelöscht werden.

Die Alias-Erweiterung und der zugehörige Service heissen Private Relay. Auf der Mozilla-Website ist das Add-on bereits angekündigt und steht zur Installation bereit. Allerdings, so Mozilla, handelt es sich um eine experimentelle Alpha-Version, die sich zudem nur auf Einladung in den funktionsfähigen Zustand bringen lässt. Mozilla will unter relay.firefox.com demnächst eine entsprechende Warteliste einrichten. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER