Google Stadia jetzt auch auf Samsung-Handys
Quelle: Google/SITM

Google Stadia jetzt auch auf Samsung-Handys

Bisher nur auf den eigenen Pixel-Phones, nun auch auf vielen Galaxy-Modellen von Samsung und auf speziellen Gaming-Handys: Googles Cloud-Gaming-Dienst Stadia erhält Modellzuwachs.
19. Februar 2020

     

Stadia, der Cloud-Gaming-Service von Google, war bisher nur auf Googles hauseigenen Pixel-Handys verfügbar. Ab dem 20. Februar kommt der Dienst nun auch auf vielen Samsung-Smartphones zum Laufen, wie dem Stadia-Blog zu entnehmen ist. In den Genuss des Cloud-Gamings kommen Nutzer von Galaxy-Modellen ab dem Galaxy S8. Nur das Note 10 Lite und das S10 Lite fehlen in der Liste. Neben den Samsung-Geräten ist Stadia zudem auf den Gaming-Handys Rog Phone und Rog Phone II von Asus und auf dem Razer Phone 1 und 2 verfügbar.


Nach wie vor können allerdings sehr viele Smartphone-User nicht mit Stadia rechnen. Google unterstützt den Dienst auf den Handys von Huawei, Sony, Xiaomi & Co. nicht, und auch iPhone-Anwender bleiben aussen vor. Zudem fehlen angekündigte Features wie Youtube-Integration bis heute, und die Auswahl an Games ist gelinde gesagt nicht gerade üppig. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Stadia kommt am 19. November - aber nicht für alle Vorbesteller

23. Oktober 2019 - Käufer der Founders' oder Premiere Edition von Googles Cloud Gaming Service Stadia müssen sich eventuell etwas länger gedulden als bis zum Startdatum des 19. November, 9 Uhr Pacific Time.

Google steigt mit Stadia ins Gaming-Geschäft ein

20. März 2019 - Auf der GDC kündigte Google-CEO Sundar Pichai die jüngste Initiative des Unternehmens an: Mit dem Live-Streaming-Service Stadia wirft sich Google ins Rennen um den Gaming-Markt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER