Stadia kommt am 19. November - aber nicht für alle Vorbesteller

(Quelle: Google)

Stadia kommt am 19. November - aber nicht für alle Vorbesteller

(Quelle: Google)
23. Oktober 2019 - Käufer der Founders' oder Premiere Edition von Googles Cloud Gaming Service Stadia müssen sich eventuell etwas länger gedulden als bis zum Startdatum des 19. November, 9 Uhr Pacific Time.
Wie angekündigt startet Google seinen Cloud Gaming Service Stadia am 19. November. Interessenten konnten den Dienst als Founders' Edition vorbestellen. Nun scheint es so, dass nicht alle Vorbesteller Stadia von Anfang an nutzen können, wie Google dem Online-Magazin "The Verge" eröffnet hat.

Demnach wird der Dienst gestaffelt freigeschaltet: Es gilt das Prinzip "First come, first serve": Frühe Käufer der Founders' und der Premiere Edition erhalten Stadia als erste, wer später vorbestellt hat, kommt auch später dran. Immerhin: Alle, die vorbestellt haben, sollen innerhalb von zwei Wochen ab Start in den Genuss des Cloud Gaming kommen. Im Lauf von 2020 soll Stadia dann breiter gestreut werden und auch im Chrome Browser, auf Laptops, Tablets und Pixel-Smartphones laufen. Dazu wird dann keine Founders' oder Premiere Edition benötigt. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER