Libreoffice 6.4 mit QR-Code-Generator veröffentlicht

Libreoffice 6.4 mit QR-Code-Generator veröffentlicht

(Quelle: Document Foundation)
30. Januar 2020 - Die freie Büro-Software Libreoffice ist in der Version 6.4 erschienen. Diese verspricht mehr Performance und bessere Kompatibilität mit der Office Suite von Microsoft, wartet aber auch mit einigen Neuerungen auf.
Libreoffice 6.4 ist da. Die Document Foundation hat eine neue Version der frei verfügbaren Office Suite veröffentlicht. Sie kommt mit verbesserter Performance daher, aber nicht nur das, auch die Kompatibilität mit Microsoft Office wurde den Entwicklern zufolge erheblich verbessert, insbesondere für DOCX-, PPTX- und Excel-2003-XML-Dateien. Ebenfalls verbessert wurde ausserdem die Leistung von Calc in Zusammenhang mit Tabellenkalkulationen. Und auch Neuerungen wurden in Version 6.4 eingeführt. So haben die Miniaturansichten im Startcenter jetzt Symbole, die zeigen, um welche Art von Dokument es sich handelt. Ausserdem ist jetzt in allen Programmen der Suite ein QR-Code-Generator verfügbar. Darüber hinaus wurde die in Libreoffice 6.3 eingeführte Schwärzungsfunktion erweitert und automatisiert. So erlaubt sie nun das automatische Ausblenden von Daten aufgrund von benutzerdefiniertem Text oder regulären Ausdrücken. Alle Änderungen und Neuerungen finden sich in den Release Notes von Version 6.4.

Die aktuelle Version von Libreoffice steht wie immer auch in unserer Freeware Library zum Download bereit. (luc)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER