Acer baut Chrome-Enterprise-Portfolio aus

Acer baut Chrome-Enterprise-Portfolio aus

Acer baut Chrome-Enterprise-Portfolio aus

(Quelle: Acer)
27. November 2019 - Acer hat das Chrome-Angebot für Unternehmen um eine Reihe von Geräten erweitert. Darunter sind ein Mini PC sowie ein All in One.
Acer setzt weiterhin auf Google Chrome OS und hat das Angebot an Enterprise-Chrome-Geräten für den Unternehmenseinsatz stark ausgebaut. Neu bietet Acer die drei Notebooks Chromebook Enterprise 13, Enterprise Spin 13 und Enterprise 715. Das Chromebook Enterprise 13 (ab 679 Franken) ist ein Notebook mit 3:2-QHD-Display und Aluminiumgehäuse, während es sich beim Chromebook Enterprise Spin 13 (ab 999 Franken) um ein Convertible mit 3:2-QHD-Display inklusive Touchpen handelt, bei dem der Fokus auf Nutzerfreundlichkeit gelegt wurde. Beim Chromebook Enterprise 715 (ab 599 Franken) schliesslich spricht Acer vom "ersten Gerät mit einem dedizierten Ziffernblock für zahlenintensive Anwendungen, mit dem Mitarbeiter via Cloud Daten unkompliziert eingeben können."

Neben den Notebooks hat Acer auch die Chromebox Enterprise CXI3 (ab 599 Franken) neu im Angebot – ein kompakter Mini-PC, der sich je nach Anforderungsprofil in die unterschiedlichsten Umgebungen einfügen soll – beispielsweise im Büro oder für Digital Signage. Und schliesslich findet sich auch das All-in-One-Gerät Chromebase Enterprise 24I2 (ab 649 Franken). Es soll sich als Videokonferenzsystem oder auch als Self-Service-Tool für den Einzelhandel, Hotellobbys, Supermärkte und andere Unternehmen mit Kundenkontakt eignen, so Acer.

Alle neuen Chrome-Rechner sind ab sofort erhältlich. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER