Android 10 ist da
Quelle: Google

Android 10 ist da

Die neueste Android-Version 10 bringt über 50 Neuerungen und Verbesserungen, darunter zahlreiche Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, Gestensteuerung und einen Dark Mode.
4. September 2019

     

Google hat die neue Android-Version 10 veröffentlicht. Sie ist zunächst auf den hauseigenen Pixel-Geräten verfügbar, später im Jahr soll das Update auch für andere Geräte freigegeben werden. Der Hersteller spricht von über 50 neuen Funktionen und Änderungen im Bereich Datenschutz und Sicherheit, darunter etwa ein neuer Bereich Datenschutz in den Einstellungen, der die entsprechenden Optionen zusammenfasst, oder die Möglichkeit, Standortdaten nur für Apps freizugeben, die man aktuell benutzt. Zudem soll Android 10 neue Technologien wie faltbare Smartphones und Tablets sowie 5G unterstützen.

Android 10 bietet neben mehr Sicherheit auch zahlreiche neue Features. Dazu gehört ein Dark Mode, der sich systemweit oder nur für bestimmte Apps wie Chrome, Fotos oder Kalender aktivieren lässt. Mit "Live Caption" nimmt das Android-Gerät per Fingertipp automatisch Videos, Podcasts und Audio-Messages auf, die gerade abgespielt werden. Ebenfalls neu ist die Gestensteuerung, die auf grösseren Edge-to-Edge-Displays besonders gut zur Geltung kommt und Aktionen wie den Aufruf des Home Screen oder den Wechsel zwischen Apps mit einfachen Wischbewegungen ermöglicht.


Interessant ist der Fokusmodus: Damit kann man Apps, die als ablenkend empfunden werden, temporär stummschalten. So wird man nicht dauernd durch Push-Meldungen und Ähnliches gestört. Diese Funktion ist Teil des "Digital Wellbeing-Konzepts" und kann momentan durch Teilnahme an einem Testprogramm ausprobiert werden. Weitere Informationen findet man auf eine eigens eingerichteten Webseite. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Release-Datum von Android 10 bekannt

27. August 2019 - Das ehemals Android Q genannte OS heisst nun Android 10 und wird demnächst offiziell veröffentlicht, vorerst jedoch nur für Pixel Smartphones von Google.

Android mit neuem Release-Namen und Logo

23. August 2019 - Google will bei den Android-Releases künftig auf Codenamen verzichten und benennt sie nun schlicht und einfach mit der Versionsnummer. Ebenfalls dazugekommen ist ein neues Logo.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER