Halbzeit beim Netzausbau von Swisscom
Quelle: Swisscom

Halbzeit beim Netzausbau von Swisscom

Swisscom meldet mit dem Anschluss der Gemeinde Saint-Barthélemy Halbzeit bei seinem Netzausbau. 1111 der 2222 Schweizer Gemeinden sind nun an das Glasfasernetz des Telekom-Anbieters angeschlossen, bis 2021 sollen es alle sein.
11. Dezember 2018

     

Mit der Waadtländer Gemeinde Saint-Barthélemy hat Swisscom die 1111. Gemeinde an ihr Glasfasernetz angeschlossen und meldet damit Halbzeit seines landesweiten Netzausbaus. Bis Ende 2021 sollen alle 2222 Schweizer Gemeinden an das Glasfasernetz von Swisscom angeschlossen werden. Markus Reber, Leiter Swisscom Netzbau, erklärt: "Der Ausbau in Saint-Barthélemy und seinen Nachbargemeinden ist ein schönes Beispiel für unser Versprechen, alle Gemeinden der Schweiz mit den neuesten Glasfasertechnologien auszustatten. Die zweite Hälfte des Ausbaus erfolgt mit derselben Konsequenz und wird 2021 abgeschlossen sein."

Ländlichen Regionen sollen dann dieselben Internetgeschwindigkeiten zur Verfügung stehen wie städtischen Gebieten. 90 Prozent der Bevölkerung können dann von Bandbreiten zwischen 80 Mbit/s und 1 Gbit/s profitieren. Aktuell sind über 60 Prozent oder 3 Millionen der rund 5,2 Millionen Wohnungen und Geschäfte hierzulande angeschlossen.


Dazu investiert Swisscom jährlich 1,6 Milliarden Franken in die IT und Infrastruktur und leistet damit laut Mitteilung einen "zentralen Beitrag zur Digitalisierung der Schweiz". Seit dem Start des landesweiten Netzausbaus mit Glasfasertechnologie hat der Telekom-Anbieter gemäss eigenen Angaben 1'140'233 Kilometer Glasfasern verlegt. (abr)


Weitere Artikel zum Thema

Post und Swisscom lancieren gemeinsame Infrastruktur für Blockchain-Anwendungen

6. Dezember 2018 - Die Schweizerische Post und Swisscom wollen nach eigenen Aussagen gemeinsam eine einfache, sichere und nachhaltige Infrastruktur für Blockchain-Anwendungen lancieren, deren Daten in der Schweiz verbleiben und die auch die hohen Sicherheitsanforderungen von Banken erfüllen soll.

Swisscom setzt sich auf letzter Meile durch

27. November 2018 - Swisscom soll nicht dazu verpflichtet werden, anderen Anbietern Zugang zu den Glasfaser-Teilnehmeranschlüssen zu gewähren. Sowohl National- als auch Ständerat haben sich dagegen ausgesprochen.

UPC nutzt Glasfasernetze von Swisscom

28. August 2017 - UPC bietet in verschiedenen Gemeinden Dienstleistungen über das Glasfasernetz von Swisscom und ist daran, das Angebot auszubauen. Das Unternehmen will so insgesamt 200'000 Kunden dazu gewinnen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER