Neues Business-Outlook-Feature verbessert Firmen-Kunden-Kommunikation

Neues Business-Outlook-Feature verbessert Firmen-Kunden-Kommunikation

(Quelle: Microsoft)
5. Oktober 2018 - Outlook.com soll ein Make-over kriegen. Hier beta-testet Microsoft aktuell unter anderem eine Funktion, die die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden betrifft. Firmen können sich jetzt über Business Profile verifizieren, wodurch Mails markiert werden und beim Empfänger auf der Whitelist landen.
Für Outlook.com testet Microsoft gerade das neue Business-Profile-Feature. Hierdurch sollen Unternehmen sich künftig bei Microsoft als solche verifizieren können. Mails, die dann von diesen legitimierten Firmen versendet werden, erhalten ein blaues Icon und werden beim Empfänger von Outlook nicht mehr als unerwünschte Werbemails markiert.

Neben diesem Whitelist-Feature sollen Unternehmen ausserdem die Möglichkeit erhalten, ihre Kommunikation prominenter zu platzieren. Das heisst, Coupons und Promotionen sollen künftig schon als Vorschau angezeigt werden, bevor der Endkunde die Mail überhaupt öffnet.

Diese neuen Funktionen will Microsoft zunächst einmal für amerikanische Outlook.com-Kunden in den nächsten Monaten ausrollen. Zum Pricing hat Microsoft sich noch nicht geäussert, allerdings kann man mutmassen, dass die Preise sich im Premium-Segment bewegen werden. (rpg)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER