Apple Watch: Grösseres Display und EKG

Apple Watch: Grösseres Display und EKG

(Quelle: Apple)
12. September 2018 - Apple hat der Apple Watch Series 4 ein um 30 Prozent grösseres Display verpasst. Ausserdem gibt es einige Neuerungen bei den Innereien.
Nebst den neuen iPhones hat Apple auch die neueste Generation der Apple Watch vorgestellt. Die Apple Watch Series 4 verspricht einen um 30 Prozent grösseren Screen, obwohl das Zifferblatt mit 40 und 44 Millimeter nur unwesentlich grösser ist als beim Vorgänger mit 38 und 42 Millimeter. Zudem wurde die Uhr dünner, das Design wurde abgerundet, und die Krone wurde um 30 Prozent verkleinert.

Neuerungen gibt es auch im Innern. Zum einen wurde in der Uhr der neue S4 Chip verbaut, der bis zu zwei Mal schneller als der Vorgänger sein soll. Die Lautsprecher sollen zudem 50 Prozent lauter sein als bisher, und das Mikrophon soll besser sein, so dass Telefonate nun mehr Spass machen sollen. Und auch die Akku-Laufzeit wurde etwas verbessert, auch wenn die Batterie nach wie vor für einen Tag ausgelegt ist. Eine weitere grosse Neuerung ist zudem das integrierte EKG, mit dem der Herzschlag überwacht werden kann. Die Aufzeichnungen können in der Health App in einem PDF gespeichert und mit dem Arzt geteilt werden. Daneben wurde der Beschleunigungssensor so verbessert, dass auch ein schwerer Sturz erkannt wird. Bleibt der Träger der Uhr danach bewegungslos liegen, kann automatisch ein Notruf ausgelöst werden.

Auch die Apple Watch Series 4 kann wie die neuen iPhones ab dem 14. September vorbestellt werden und wird ab dem 21. September ausgeliefert. Preise beginnen bei 449 Franken. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER