Xiaomi sorgt mit High-end-Smartphone zum Kampfpreis für Aufsehen
Quelle: Xiaomi

Xiaomi sorgt mit High-end-Smartphone zum Kampfpreis für Aufsehen

Xiaomi hat das Poco F1 vorgestellt, ein Smartphone mit High-end-Komponenten, das in Europa wohl für 350 Euro erscheinen wird – ein Kampfpreis.
23. August 2018

     

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat das Poco F1 präsentiert. Das Gerät wurde für den indischen Markt vorgestellt, soll aber bald schon auch in Europa erhältlich sein – und bietet eine High-end-Ausstattung zum Schnäppchenpreis. So kostet das Poco F1 in Indien umgerechnet rund 260 Euro, und bietet für diesen Preis eine Ausstattung, die in vielen Bereichen mit Xiaomis Flaggschiff Mi 8 mithalten kann. Das Display bietet eine Diagonale von 5,99 Zoll mit einem Notch oben für Kamera, Lautsprecher und Sensoren sowie einer Auflösung von 2160x1080 Pixeln. An Bord ist auch ein Infrarotsensor für die Entsperrung mittels Gesicht im Dunkeln. Im Innern findet sich neueste Hardware, angefangen bei einem Qualcomm Snapdragon 845 Octacore mit bis zu 2,8 GHz, der auch in zahlreichen Top-Smartphones wie dem Samsung Galaxy Note 9 eingesetzt wird. An Arbeitsspeicher werden 6 oder 8 GB verbaut, der (erweiterbare) interne Speicher fasst 64, 128 oder 256 GB – je nach Version. Der Akku wiederum leistet 4000 mAh, muss sich also ebenfalls nicht verstecken, und wird mittels USB-C-Port geladen.


Bei den Kameras setzt Xiaomi auf dieselben Komponenten wie beim Mi 8, die Frontkamera mit F/2.0-Blende löst mit 20 Megapixel auf, und an der Rückseite findet sich ein Dual-Cam-Modul, das eine 12- und eine 5-MP-Kamera mit F/1.9- und F/2.0-Blende kombiniert und dank künstlicher Intelligenz Motive selbst erkennen soll. Betriebssystem-seitig wird Android 8.1 vorinstalliert, ab Q4 soll ein Update auf Android 9.0 erhältlich sein.

Abstriche muss man auf den ersten Blick einzig beim Gehäuse hinnehmen, wo anstelle von Metall und Glas Kunststoff verwendet wird, wobei es auch eine Kevlar-Version gibt.

In Europa soll das Poco F1 noch vor Ende dieses Monats vorgestellt werden, man geht davon aus, dass die Preise bei rund 350 Euro starten. In Indien gibt’s das Gerät in der günstigsten Version wie erwähnt für 260 Euro, die Version mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher kostet umgerechnet 350 Euro und mit Kevlar-Gehäuse (Armoured Edition) ist das Smartphone nochmals 20 Euro teurer. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Xiaomi kopiert iPhone X mit Mi 8

1. Juni 2018 - Mit dem neuen Mi 8 bringt Xiaomi einen offensichtlichen Klon des iPhone X auf den Markt. Es ist nicht das erste Mal, dass die Chinesen ein Apple-Produkt kopieren. Allerdings finden sie selbst das nicht und erklären die Ähnlichkeit der Geräte auf ihre Weise.

Xiaomi-Smartphones werden neu in Deutschland und Österreich vertrieben

26. März 2018 - Eine offizielle Ankündigung gibt es zwar nicht, doch es scheint, als ob für Europa konzipierte Smartphones von Xiaomi von einem Distributor in Deutschland und Österreich vertrieben werden.

Xiaomi stellt pure-Android Smartphone vor

6. September 2017 - Der chinesische Hersteller Xiaomi hat mit dem Mi A1 ein preiswertes Dual-Kamera-Smartphone präsentiert, dass statt mit der eigenen MIUI-Android-Version mit unverändertem Android-Code ausgeliefert wird. Damit ist es Teil des Android-One-Programms.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER