Skype führt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Anrufe und Texte ein

Skype führt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Anrufe und Texte ein

(Quelle: Skype)
21. August 2018 - Im Januar gab Skype bekannt, dass man verschlüsselte Ende-zu-Ende-Chat-Gespräche testet. Nun ist die Funktion für alle Nutzer von Skype iOS, Android, Linux, Mac und Windows Desktop verfügbar.
Privatgespräche via Skype sind nun für Benutzer der Android-, iOS- und Desktop-Versionen verfügbar. User können die End-to-End-Verschlüsselung für Anrufe und Text-Chats ab sofort einschalten.

Um eine private Konversation zu starten muss aus dem Menü oder dem Profil die Option "Neue private Konversation" ausgewählt werden. Der Empfänger erhält dann eine Einladung, und alle Anrufe und Nachrichten, die in diesem Gespräch auftreten, werden bis zur Beendigung verschlüsselt. Es gibt jedoch eine kleine Einschränkung: Benutzer können immer nur an einem privaten Gespräch pro Gerät teilnehmen. Das private Gespräch kann auf ein anderes Gerät umgeschaltet werden, aber alles, was gesendet und empfangen wird, wird an das aktuell verwendete Gerät gebunden. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER