End of Life für Office 2011 auf Macs

End of Life für Office 2011 auf Macs

End of Life für Office 2011 auf Macs

(Quelle: Microsoft)
30. Juli 2018 - Die offizielle Lebenszeit von Office 2011 für Mac ging schon vergangenen Herbst zu Ende. Nun scheint der Registrierungs-Service endgültig offline zu sein, Neuinstallationen sind somit nicht mehr möglich.
Wie "Golem" berichtet, ist Office 2011 für Mac endgültig im End-of-Life-Status angekommen. Somit sind Neuinstallationen der Lösung heute nicht mehr möglich. Weiterhin wie gehabt funktionieren sollten aber Instanzen, die bereits installiert sind. Einzig Updates und die Online-Aktivierung sind nicht mehr möglich. So auch nicht die Aktivierung per Telefon, wie es weiter heisst. Im Test von "Golem" erschien einzig die Fehlermeldung "Aktivierungsserver ist vorübergehend nicht verfügbar", die angegebenen Telefonnummern zur Aktivierung waren ebenfalls ungültig.

Folglich sind Office 2016 und Office 365 endgültig die einzigen Office-Produkte, die von Microsoft für Macs bereitgestellt und betreut werden, beispielsweise mit Sicherheits-Updates. Dies sollte jedoch keine Überraschung sein: Microsoft kündigte den End-of-Life-Status mit einem Jahr Vorlaufzeit an und stellte damals zugleich den Nachfolger Office 2016 for Mac vor. Eine konkrete Abschaltung der Aktivierungsservices wurde hingegen nicht angekündigt, so "Golem" weiter. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER