Microsoft patcht Windows, Office und Co.
Quelle: SITM

Microsoft patcht Windows, Office und Co.

Im Rahmen seines monatlichen Patchdays veröffentlicht Microsoft im Mai unter anderem Sicherheits-Updates für Internet Explorer, Edge, Office und Windows.
10. Mai 2018

     

Der Mai-Patchday von Microsoft bringt Sicherheits-Updates für Internet Explorer, Edge, Windows, Office, Office Services und Web Apps, Chakra Core, Adobe Flash Player, das .NET Framework, Exchange Server und Windows Host Compute Service Shim, wie die Redmonder in ihrem Security Techcenter bekannt geben.

Ein Patch schliesst dabei eine bereits ausgenutzte Sicherheitslücke in VBScript. Dabei reicht der Besuch einer präparierten Webseite oder ein mit speziellen ActiveX-Elementen versehenes Office-Dokument, um das Leck auszunutzen.


Ein Security-Update für Windows 10 Version 1709 soll derweil unter anderem Lücken in Internet Explorer und Edge adressieren. Dazu gehören etwa Probleme bei der Videowiedergabe oder mit dem Download einer Software für Mixed Reality.
Ein weiteres Update steht für Windows 7 Service Pack 1 und Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 bereit. Damit soll ein Problem behoben werden, das eine Speicherschwachstelle in KMU-Servern verursachen könnte. Ebenso soll ein Problem korrigiert werden, das bei der Verbindung mit einem Remote Desktop Server zur einer Fehlermeldung führen könnte. Und schliesslich bringt das Update unter anderem Patches für Internet Explorer, Windows App und Hyper-V.

Detaillierte Informationen zu den Sicherheits-Updates finden sich hier. (abr)


Weitere Artikel zum Thema

Microsoft patcht Outlook-Leck, Gefahr bleibt aber bestehen

12. April 2018 - Microsoft hat im Rahmen des monatlichen Patch Day auch Outlook mit einem Update versorgt. Dieses schliesst eine seit Ende 2016 bestehende Lücke, doch offenbar ist die Gefahr dadurch nicht gänzlich gebannt.

Microsoft sperrt ungepatchte RDP-Clients aus

26. März 2018 - Microsoft greift gegen Patch-Muffel durch und wird schon bald RDP-Verbindungen von Servern und ungepatchen Clients unterbinden.

Microsoft schliesst zum März-Patchday wieder Sicherheitslücken

14. März 2018 - Jeweils am zweiten Dienstag des Monats rollt Microsoft Updates für seine Betriebssysteme aus. Im März bringt der Patchday wie üblich etliche Sicherheits-Updates für Windows 7, 8.1 und 10, jedoch keine neuen Features.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER