Digitec noch knapp umsatzstärkster Schweizer B2C-Onlineshop
Quelle: Carpathia

Digitec noch knapp umsatzstärkster Schweizer B2C-Onlineshop

Carpathia hat ein Ranking über die aktuell umsatzstärksten Schweizer Onlineshops veröffentlicht. Digitec führt hier die Riege mit 690 Millionen Franken Umsatz an, gefolgt von Zalando und Amazon. Insgesamt haben die zehn Shops mit dem grössten Umsatz im vergangenen Jahr weit über eine halbe Milliarde Franken zugelegt.
12. Juli 2018

     

Ein neues Umsatz-Ranking von Schweizer Onlineshops und digitalen Vertriebsplattformen, das die Agentur Carpathia Consulting veröffentlicht hat, listet die umsatzstärksten Unternehmen des Landes auf.

Am meisten setzte demnach mit 690 Millionen Franken die Migros-Plattform Digitec um und kann damit noch seinen Platz an der Spitze aus dem Vorjahr verteidigen. Das Unternehmen wird ganz dicht gefolgt von Zalando mit 685 Millionen Franken Umsatz und Amazon (575 Millionen, inklusive Marktplatzanteil), noch vor Nespresso und Brack.ch. Die grössten Sprünge im Jahresvergleich legten Aliexpress, Zurrose und Wish hin, die ihre Umsätze jeweils mehr als verdoppeln konnten. Insgesamt verbuchten die Top Ten einen Zuwachs von über 630 Millionen Franken. Diese Zunahme entspreche mehr als dem Umsatz des Glattzentrums, des grössten Schweizer Einkaufszentrums, rechnet Carpathia vor.

Alle Angaben sind laut Carpathia Unternehmensinformationen, öffentliche Angaben oder Schätzungen. Sie stellen die reinen online und mobile erzielten Umsätze des Geschäftsjahres 2017 exklusive Mehrwertsteuer dar, bereinigt um Retouren und Storni. Alle Tabellen, auch die B2B-Umsätze und die Top 5 Anbieter aus dem Bereich Reisen, Tickets und horizontale Plattformen können Interessierte auf dem Portal von Carpathia einsehen. (rpg)



Weitere Artikel zum Thema

Digitec Galaxus vereinfacht grenzüberschreitenden Warenverkehr

7. Mai 2018 - Ende April hat Digitec Galaxus sein neues Logistikzentrum namens EU-Hub im süddeutschen Weil am Rhein in Betrieb genommen. Damit soll für Schweizer Kunden das grenzüberschreitende Shopping erleichtert werden.

Amazon kurz vor Start in der Schweiz

27. März 2018 - Amazon steht kurz vor dem Markteintritt in die Schweiz. Der Online-Händler hat mit der Schweizerischen Post einen Vertrag unterzeichnet, in dem festgehalten ist, dass die Post die Importsendungen von Amazon an der Schweizer Grenze verzollen wird.

Schweizer Site-Betreiber überwachen eifrig ihre Besucher

25. März 2018 - Mit ausgeklügelten Verfahren wie Fingerprinting oder Session Replay sammeln Schweizer Site-Betreiber Daten Ihrer Besucher. Laut einer Untersuchung der ZHAW ist dies auch bei "NZZ", Interdiscount oder Digitec der Fall.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER