Windows 10 April 2018 Update bereit zum Download

Windows 10 April 2018 Update bereit zum Download

(Quelle: Microsoft)
1. Mai 2018 - Erste Nutzer können das Windows 10 April 2018 Update bereits herunterladen. Alle anderen sollten das Update heute noch erhalten.
Das Windows 10 April 2018 Update war ursprünglich für den 10. April geplant, Microsoft hat allerdings einen Bug entdeckt, der die Veröffentlichung bis zum letzten Tag im April verzögert hat. Das April-Update kann nun ab Montag, dem 30. April, manuell heruntergeladen werden, bevor es am 8. Mai auf dem normalen Weg an die Rechner verteilt wird, so Microsoft in einem Blog-Post.

Microsoft ändert seine Namensstruktur für dieses spezielle Windows 10-Update, nachdem das Unternehmen es bis vor kurzem als "Windows 10 Spring Creators Update" innerhalb des Betriebssystems und in verschiedenen öffentlichen Dokumentationen bezeichnet hat. "Ich denke, dass die Leute sich wirklich nach mehr Einfachheit sehnten", erklärt Aaron Woodman, ein Direktor bei Microsoft, in einem Interview mit "The Verge". "Wir haben eine Reihe von verschiedenen Namen an viele Kunden weitergegeben, die uns proaktives Feedback gegeben haben."

Das Update für Windows enthält unter anderem eine neue Timeline-Funktion zum Abrufen früherer Anwendungen. Microsoft fügt außerdem eine neue Diktierfunktion sowie eine verbesserte Focus-Assist-Funktion zum Stummschalten von Benachrichtigungen hinzu. Der Edge-Browser von Microsoft erhält mit diesem Update auch eine Stummschaltungsfunktion, und das Unternehmen aktualisiert seine Xbox Game Bar mit einem neuen Design. Alle neuen Funktionen finden Sie ausführlich beschrieben in unserer neuesten Ausgabe, die am 14. Mai erscheint. (swe)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER