Lycos Mail nur noch gegen Bares

Lycos Mail nur noch gegen Bares

24. April 2018 - Lycos wird seinen kostenlosen E-Mail-Dienst am 15. Mai einstellen. Dies gibt das Unternehmen auf seiner Website bekannt. Bis dahin haben Nutzer Zeit, ihre E-Mails und Adressbücher zu speichern oder gegen eine Gebühr auf einen Premium-Zugang zu wechseln.
(Quelle: Lycos)
Der kostenlose Mail-Service von Lycos wird abgeschafft, wie das Unternehmen auf seinen Hilfeseiten angekündigt hat. Ab dem 15. Mai 2018 wird der Dienst deaktiviert und Benutzer können keine E-Mails mehr empfangen und sich nicht mehr einloggen. Dies bedeutet, dass Benutzer ihre Nachrichten bis zu diesem Datum herunterladen und speichern müssen, da sie sonst verloren gehen.

Als Hauptgrund für die Abschaltung nennt Lycos den Kostenfaktor. So koste der E-Mail-Dienst das Unternehmen Geld, welches mit Hilfe von Werbung schlicht nicht abgedeckt werden könne. Stattdessen will Lycos in Zukunft voll auf seinen Premium-Service setzen: Benutzer können Lycos Mail weiterhin für entweder 5 US-Dollar pro Monatszahlung, 20 US-Dollar pro Jahr oder 50 US-Dollar für drei Jahre nutzen. Dafür erhalten Nutzer POP und IMAP sowie 5 GB Speicherplatz. Wenn Sie bereits ein Zahlungskonto haben, können Nutzer Lycos Mail wie gewohnt weiter nutzen. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER