Migros integriert Twint in eigene App

Migros integriert Twint in eigene App

Migros integriert Twint in eigene App

(Quelle: Twint)
30. Januar 2018 - Nachdem in Migros-Filialen bislang nur mittels hinterlegeter Kreditkarte mit der Migros-App bezahlt werden konnte, setzt man nun endlich doch auch auf Twint. In Filialen der Migros-Tochter Denner wurde zudem das Equipment für den Twint-Betrieb gesichtet, wodurch via Bluetooth künftig auch direkt mit der Twint-App bezahlt werden könnte.
Bislang setzte Migros auf die eigene Bezahl-App, mit der aber nur mittels hinterlegter Kreditkarte kontaktlos bezahlt werden konnte. Dies scheint sich nun aber geändert zu haben, wie "Blick" schreibt. So sei mehreren Twitter-Usern zufolge in Filialen der Migros-Tochter Denner bereits die Ausrüstung für den Twint-Einsatz gesichtet worden, so die Tageszeitung. Durch die Installation von Bluetooth-Beacons sollten Kunden künftig direkt via Twint-App kontaktlos bezahlen können.

Ein Sprecher bestätigte gegenüber "Blick" einzig die Integration in die Migros-App. So seien die Einführung von Twint und der Postfinance-Card als weitere Zahlungsmittel in die Migros-App im ersten Quartal 2018 geplant. Damit will Migros offensichtlich, im Gegensatz zu Coop, die eigene App stärken. Dazu ist für Kunden allerdings der Umweg über die Migros-App nötig. Die Installation von Bluetooth-Beacons wurde von offizieller Seite zwar nicht bestätigt, doch deuten die Sichtungen der Twitter-User wohl darauf hin, dass einzelne Migros-Filialen diese Zahlungsart in Zukunft anbieten werden. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER