Intel veröffentlicht Spezifikationen der Core-X-Prozessoren

Intel veröffentlicht Spezifikationen der Core-X-Prozessoren

Intel veröffentlicht Spezifikationen der Core-X-Prozessoren

(Quelle: Intel)
8. August 2017 - Intel hat die Spezifikationen seiner neusten Core-X-Prozessor-Familie enthüllt. Besonders interessant sind die Details zu den schnellsten Core-i9-Modellen der Serie, die mit 12 bis 18 Kernen ausgestattet sind.
Der Chip-Hersteller Intel hat die finalen Spezifikationen seiner neuen Core-X-Prozessoren veröffentlicht. Die schnellsten Desktop-CPUs der Serie verfügen über jeweils 12, 14, 16 oder 18 Kerne. Dabei handelt es sich um die Modelle Core i9-7920X, Core i9-7940X, Core i9-7960X und Extreme Edition Intel Core i9-7980XE. Das Flaggschiff-Modell Core i9-7980XE arbeitet mit einem Takt von 2,6 GHz, der allerdings mit Turbo Boost 2.0 eine Taktrate von 4,2 GHz erreicht. Kommt gar Turbo Boost 3.0 zum Einsatz, ein Feature, das die beiden schnellsten Kerne beschleunigt, dann sind Taktraten von 4,4 GHz möglich. Die Modelle mit weniger Kernen können mit höheren Taktraten arbeiten, weil die Wärmeentwicklung weniger stark ins Gewicht fällt. So arbeitet die CPU mit 16 Kernen mit Taktraten zwischen 2,8 GHz und 4,4 GHz, während das Modell mit 14 Kernen einen Basistakt von 3,1 GHz aufweist.

In den USA werden die Prozessoren mit 12 Kernen bereits ab dem 28. August erhältlich sein, während die Modelle mit mehr Kernen am 25. September auf den Markt kommen werden. Während das günstigste Modell der i9-Serie mit 10 Kernen für 999 US-Dollar erhältlich ist, schlägt die schnellste Variante mit 18 Kernen mit 1999 Dollar zu Buche. Was die Performance der High-End-Prozessoren angeht, so wird es noch eine gewisse Zeit dauern, bis erste Benchmarks die Leistungsgrenzen der Chips aufzeigen werden. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER