Liechtensteiner Swisscom-Kunden bezahlen keine Roaming-Gebühren

(Quelle: liechtenstein.li)

Liechtensteiner Swisscom-Kunden bezahlen keine Roaming-Gebühren

(Quelle: liechtenstein.li)
1. August 2017 - Da das Fürstentum EWR-Mitglied ist, entfallen die Roaming-Gebühren für die Liechtensteiner. Swisscom hat extra ein entsprechendes FL-Angebot lanciert, welches aber auch von Schweizer Staatsangehörigen erstanden werden kann.
Im Gegensatz zu den Schweizer Swisscom-Kunden bezahlen die Liechtensteiner keine Roaming-Gebühren mehr. Grund dafür ist die EWR-Mitgliedschaft des Fürstentums. Im Februar dieses Jahres hat die europäische Union entschieden, die Roaming-Gebühren innerhalb des EU- und EWR-Raums abzuschaffen. Die Regelung ist seit Mitte Juni in Kraft. Wie "Blick" berichtet, hat die Nummer eins im Schweizer Telekommunikationsgeschäft zahlreiche Kunden in Liechtenstein mit der Schweizer Vorwahl 0041. Um die Umstellung rechtmässig umzusetzen, entschied sich Swisscom in Liechtenstein ein Natel-FL-Angebot auf den Markt zu bringen. Wie viele Nutzer aus dem Fürstentum tatsächlich auf das FL-Angebot umgestiegen sind, ist aber nicht bekannt.

Interessanterweise ist gemäss Bericht der Boulevardzeitung das Natel-FL-Angebot nicht nur in Liechtenstein erhältlich, sondern ist auch in diversen Schweizer Nachbarschaftsorten, wie etwa in Buchs und Sargans verfügbar und kann auch von Schweizer Staatsangehörigen gekauft werden. Jedoch ist das Angebot ausschliesslich mit der liechtensteinischen Vorwahl 00423 erhältlich. (asp)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER