Release von Java 9 könnte sich verspäten

Release von Java 9 könnte sich verspäten

(Quelle: Oracle)
5. Mai 2017 - Probleme im Zusammenhang mit der Modularisierungstechnologie Jigsaw werden den auf Ende Juli geplanten Release von Java 9 wahrscheinlich verzögern.
Der anstehende Release von Java 9 könnte sich verspäten, da offenbar Probleme mit dem Modulsystem aufgetaucht sind. Eigentlich sollte das Java Development Kit 9 am 27. Juli auf den Markt kommen, doch die Bedenken um die Einsatzfähigkeit von der unter der Bezeichnung Project Jigsaw laufenden Modularisierung häufen sich.

Bereits Mitte April hat Scott Stark, Vice Presidentin of Architecture in Red Hats JBoss-Gruppe, in einem öffentlichen Brief vor der Jigsaw-Implementierung gewarnt, da sie in grösseren, produktiven Umgebungen nicht erprobt sei. Zudem würden die Einschränkungen es mit grosser Sicherheit verhindern, dass auch die Enterprise Edition von Java 9 darauf aufbauen könne. Java EE 9 wird im Verlauf des kommenden Jahres erwartet. Nun hat sich einem Bericht von "Infoworld" zufolge auch Georges Saab, bei Oracle für die Entwicklung der Java-Plattform zuständig, dahingehend geäussert, dass sich der geplante Release von JDK 9 verzögern könnte. Wie es auch schon bei früheren grossen Java-Versionen der Fall gewesen sei, könne das Feedback aus der Community auch in dieses Mal die zeitliche Planung über den Haufen werfen, so Saab.

Die Java-9-Roadmap sieht aktuell vor, dass am 22. Juni einer erster Release Candidate veröffentlicht wird, gefolgt von einem finalen RC am 6. Juli. Die allgemeine Verfügbarkeit ist dann für den 27. Juli vorgesehen. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER