Asus bringt Raspberry-Pi-Konkurrenten

Asus bringt Raspberry-Pi-Konkurrenten

(Quelle: Premier Farnell)
23. Januar 2017 - Aus dem Hause Asus kommt ein Konkurrenzsystem für den Tüftler-Rechner Raspberry Pi. Das System mit dem Namen Tinker Board bietet mehr Performance und 4K-Auflösung.
Asus hat das Tinker Board in den Verkauf gebracht, ein Konkurrenzsystem zum populären Tüftler-Rechner Raspberry Pi. Das Tinker Board von Asus, das mehr Leistung und 4K-Unterstützung verspricht, ist mit einem System-on-a-Chip des Typs RK3288 von Rockchip bestückt, für Rechenleistung sorgt dabei eine Cortex-A17-Quad-Core-CPU, die mit 1,8 GHz getaktet ist. Ebenfalls an Bord sind 2 GB RAM, WLAN (802.11n) und Bluetooth (4.0), ein RJ45-Port und vier USB-2.0-Anschlüsse, Audio sowie ein HDMI-2.0-Ausgang, über den Bilder mit 4K-Auflösung und bis zu 60 Hertz geschickt werden können.

Verkauft wird das Tinker Board über den britischen Disti Premier Farnell, und zwar für umgerechnet rund 60 Franken. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER