Dell und EMC sind ab sofort ein Unternehmen

Dell und EMC sind ab sofort ein Unternehmen

(Quelle: Dell Technologies)
7. September 2016 - Die 67-Milliarden-Dollar-Übernahme von EMC durch Dell ist abgeschlossen und der grösste Technologiekonzern in privater Hand damit Tatsache. Dell Technologies beschäftigt über 140'000 Angestellte.
Die grösste Übernahme in der IT-Branche ist unter Dach und Fach. Dell hat am Mittwoch den Abschluss der EMC-Übernahme bekannt gegeben. Die beiden sind nun eine Firma, Dell Technologies, und damit das grösste in Privatbesitz befindliche Technologieunternehmen mit über 140'000 Angestellten, einem Jahresumsatz von geschätzten 74 Milliarden Dollar sowie Tochterunternehmen wie Dell, Dell EMC, Pivotal, RSA, Secureworks, Virtustream sowie Vmware.

Die Aktionäre von EMC haben, wie im vergangenen Oktober vereinbart und angekündigt, 24.05 Dollar pro Aktie sowie Anteile am EMC-Tochterunternehmen Vmware erhalten. Die Akquisition hat damit einen Gesamtwert von rund 67 Milliarden Dollar.
"Wir stehen vor der nächsten industriellen Revolution. Unsere Welt wird von Minute zu Minute intelligenter und vernetzter", erklärt Michael Dell in einer Pressemitteilung. Dies sei der Grund, warum Dell Technologies ins Leben gerufen wurde. "Wir haben Produkte, Services, Talente und die globale Grösse, um ein Katalysator für diesen Wandel sowie ein Berater für Kunden auf dieser digitalen Reise zu sein, ob grosse oder kleine Unternehmen."

Mit dem Abschluss der Übernahme hat Dell Technologies auch ein neues Branding inklusive den neuen Logos von Dell Technologies und Dell EMC vorgestellt. Und der erste gemeinsame Event steht auch schon vor der Tür, nämlich die Dell EMC World 2016, die vom 18. bis 20. Oktober 2016 in Austin (Texas) über die Bühne geht. (mv)

Kommentare

Dienstag, 20. September 2016 Hans Eiseler
Tolle News, danke!

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER