Windows-10-Preview mit Container-Support

Windows-10-Preview mit Container-Support

Windows-10-Preview mit Container-Support

(Quelle: Microsoft)
10. Juni 2016 - Die jüngste Windows-10-Preview mit der Build-Kennung 14361 bringt Support für Hyper-V-Container wie auch eine neue Version der Docker-Engine. Ebenfalls neu ist der Passwort-Manager Lastpass für den Edge-Browser.
Knapp zwei Monate vor der Veröffentlichung des sogenannten Windows 10 Anniversary Update (aka "Redstone") hat Microsoft mit der Insider Preview Build 14361 noch einmal eine Vorabversion an die Teilnehmer vom Betatester-Programm Windows Insider ausgeliefert. Wesentlichste Neuerung in der jüngsten Preview ist die Container-Unterstützung. Neu kann Docker nativ auf Windows 10 mit Hyper-V-Containern genutzt werden, um darin OS-Images von Nano Server aus der Preview von Windows Server 2016 zu betreiben. Wie Microsoft im Windows-Blog ausserdem verrät, ist zudem eine neue Version der Docker-Engine dazugekommen, die den Container-Support erweitert und mit verbesserter Dockerfile-Syntax aufwartet.

Dazu lässt sich der Browser Edge neu mit dem kostenlos verfügbaren Passwort-Manager Lastpass erweitern, der als Add-on bereitgestellt wird. Weitere Verbesserungen betreffen die Zeichnungsfunktionen Windows Ink, die funktional überarbeitet wurden und auch mit einer verbesserten Benutzerführung aufwarten können. Daneben bietet Build 14361 neben den üblichen Bugfixes verschiedene Detail-Neuerungen bei den Einstellungen, zu denen man sich grösstenteils aufgrund von Anwender-Feedback entschieden hat. So wurden die Farbgebung wie auch Textgrössen geändert und auch einige neue Icons sind dazugekommen. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER