Twitter lanciert Moments

Twitter lanciert Moments

Twitter lanciert Moments

(Quelle: Twitter)
7. Oktober 2015 - Die wichtigsten Tweets in Kürze – das will Twitter mit der neuen Funktion Moments bieten. Damit ist die erste Neuankündigung getan, seit Twitter mit Jack Dorsey wieder einen offiziellen CEO hat.
Kurz nachdem Jack Dorsey als offizieller Twitter-CEO bekannt wurde (Swiss IT Reseller berichtete), hat der Kurznachrichtendienst auch schon eine neue Funktion eingebunden. Diese Funktion heisst Moments und soll Nutzern das Beste dessen zeigen, was aktuell auf Twitter passiert. Vorerst ist die Funktion nur in den USA für iOS, Android und den Desktop verfügbar, in den nächsten Wochen soll Moments dann aber in weiteren Ländern verfügbar werden. Zusammengestellt werden die Momente gemäss Twitter vom eigenen Datenteam, aber auch von Partnern wie Buzzfeed, New York Times oder Getty Images – die Reihe dieser Partner will der Zwitscherdienst noch ausbauen.

Um Moments aufzurufen, klicken Nutzer in ihrem Twitter-Account einfach auf das neue Moments-Symbol, einen Blitz. Dann öffnet sich eine Liste mit aktuellen Momenten oder auch Themen, die gerade auf Twitter diskutiert werden – diese lässt sich übrigens auch nach Themen wie Sport oder Unterhaltung sortieren. Um mehr zu einem Moment zu erfahren, klickt man darauf, so dass sich eine Sammlung an Tweets, Bildern, Videos zum Thema öffnet, die man wiederum einzeln öffnen kann, um darauf zu antworten oder den Tweet zu retweeten. Die Momente werden gemäss Twitter regelmässig aktualisiert – wenn das passiert, zeigt das ein blauer Punkt an. Ausserdem können Nutzer Momenten folgen, um auf dem Laufenden zum Beispiel über ein Sportevent zu bleiben. (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER