Threema unterstützt Versand beliebiger Dateien

Threema unterstützt Versand beliebiger Dateien

Threema unterstützt Versand beliebiger Dateien

(Quelle: Threema)
15. Juli 2015 - Die neu verfügbare Android-Version 2.4 des Messenger-Dienst Threema erlaubt es den Anwendern neu, Dateien eines beliebigen Formats, sprich sowohl PDF als auch animierte GIFs und MP3-Dateien zu versenden. Dies unter Garantie der End-to-End-Verschlüsselung der Kommunikation.
Der Schweizer Messenger-Dienst Threema, der sich vor allem durch die End-to-End-Verschlüsselung der Kommunikation von der Konkurrenz abheben will, hat eine Aktualisierung für die Android-Version des Dienstes veröffentlicht. Diese Version 2.4 bietet den Anwendern neu die Möglichkeit, beliebige Dateien zu versenden – egal ob es sich dabei um ein PDF, ein animiertes GIF, eine MP3-Datei, ein Doc-File oder eine Datei eines anderen Formats handelt. Die Datei darf allerdings nicht grösser als 20 MB sein.

Neben der erweiterten Unterstützung des Datei-Versands, profitieren die Anwender aber auch von einer höheren Teilnehmerzahl in Gruppenchats. So können neu maximal 30 Personen zu einer Konversation eingeladen werden. Aus diesen Gruppenchats heraus kann mit der neuen "Chat mit…"-Funktion zudem direkt ein privater Chat mit einem der Teilnehmer aktiviert werden. Ausserdem werden E-Mail-Adressen und Telefonnummern in Chats künftig als Links dargestellt, damit direkt Aktionen durchgeführt werden können – allerdings hängt die Anzeige hier von der auf dem Gerät installierten Android-Version ab. Ein entsprechendes Update für iOS soll in Kürze folgen.
(af)

Kommentare

Mittwoch, 15. Juli 2015 Vamhar Telap
Threema wird nun endgültig zum einzigen Messenger, den man braucht!

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER