Archos' Windows-10-PC-Stick gibt's für 120 Euro

Archos' Windows-10-PC-Stick gibt's für 120 Euro

28. Juni 2015 - Nach Intel will jetzt auch Archos einen PC im Feuerzeugformat auf den Markt bringen. Der Mini-Rechner mit Namen Archos PC Stick kommt im Juli und kostet 120 Euro.
(Quelle: Archos)
Nach Intels erfolgreicher Lancierung des Compute Stick und entsprechenden Ankündigungen von Dell und Lenovo hat jetzt auch Archos einen PC-Stick lanciert. Der mit Windows 10 betriebene Miniatur-Rechner verfügt über 2 GB RAM und 32 GB Anwenderspeicher, der sich über einen MicroSD-Slot kostengünstig ausbauen lässt. Der Stick wird wie bei den Mitbewerbern via HDMI an ein entsprechendes Display oder einen Fernseher angeschlossen. Für die Rechenleistung sorgt eine mit 1,33 GHz getaktete Quad-Core-Atom-CPU von Intel. Der gerade einmal 60 Gramm schwere PC-Stick versteht sich mit WiFi, RF sowie Bluetooth 4.0 und verfügt über einen Mini-USB- sowie über einen konventionellen USB-Port. Die Steuerung erfolgt einerseits über Bluetooth-, USB- oder RF-Tastaturen, kann andererseits aber auch über eine Smartphone-App erfolgen.


Der Archos PC Stick kommt im Juli zum Preis von 120 Euro auf den Markt. (rd)
(Quelle: Archos)
(Quelle: Archos PC Stick )
(Quelle: Archos)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER