Zertifizierung für Schweizer Cloud-Anbieter

Zertifizierung für Schweizer Cloud-Anbieter

11. Mai 2015 - Die Zertifizierung von Cloud-Services nach dem Eurocloud Star Audit steht neu auch allen Schweizer Anbietern offen. Das Ziel ist mehr Transparenz und Sicherheit in der Cloud.
Zertifizierung für Schweizer Cloud-Anbieter
(Quelle: Swico)
Ab sofort können sich auch Schweizer Cloud-Anbieter nach dem Eurocloud Star Audit (ECSA) zertifizieren lassen. Wie der Wirtschaftsverband Swico, in dem der Schweizer Eurocloud-Ableger Eurocloud Swiss organisiert ist, mitteilt, dient das Zertifizierungsverfahren dem Cloud-Anbieter einerseits dazu, seine Qualität in Bezug auf Dinge wie das Service-Providing, Compliance, Sicherheit, Datenschutz, Data-Center-Betrieb oder Prozesse und Anwendungen nachweisen zu können. Andererseits wird potenziellen Kunden damit natürlich auf der Suche nach einem passenden Cloud-Service beziehungsweise -Anbieter geholfen.


Zusätzlich zum Star Audit ist laut Swico und Eurocloud Swiss die Swiss Cloud Initiative im Aufbau. Diese wird von der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz getragen, steht unter dem Patronat des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco) und soll auf Anbieterseite eng mit Eurocloud Swiss sowie auf Anwenderseite mit Branchenverbänden zusammenarbeiten. Entstehen soll ein Informations- und Ökosystem, das die verschiedenen Cloud-Angebote auch noch aus der Sicht der einzelnen Anwenderbranchen klassifiziert und beurteilt. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER