Instagram wächst unter den Social-Media-Plattformen am stärksten

Mit einem Zuwachs von 9 Prozent konnte Instagram 2014 seine Nutzerbasis unter den übrigen Social-Media-Plattformen am stärksten ausbauen. Der Kundenstamm von Facebook stagniert derweil bei 70 Prozent.
13. Januar 2015

     

Den Erhebungen des Pew Research Center zur Nutzung von Social-Media-Plattformen in den USA ist zu entnehmen, dass Facebook bei einer Reichweite von 71 Prozent stagniert. Andere soziale Netzwerke können derweil ein starkes Wachstum verzeichnen – so zum Beispiel Instagram. Der Foto-Sharing-Service konnte mit einer Steigerung seiner Nutzerbasis von 17 auf 26 Prozent unter all den anderen Diensten den grössten Zuwachs verzeichnen. Pinterest konnte seinen Kundenstamm derweil um 7 Prozent vergrössern, während Linkedin mit 6 Prozent folgt. Twitter hat seine Nutzerzahl von 18 auf 23 Prozent ausgebaut.


Obschon Facebook seine Nutzerbasis nicht erweitern konnte, zeigt sich, dass inzwischen 70 Prozent der Anwender den Dienst täglich nutzen. 2013 waren es erst 63 Prozent. 45 Prozent der User gab zudem an, die Plattform mehrmals täglich zu besuchen.
(af)


Weitere Artikel zum Thema

Social Media: Dabei sein ist nicht alles

8. November 2014 - von Michael Beier und Kerstin Wagner Social Media gelten heute als Allheilmittel für Unternehmen. Auf den ersten Blick erscheinen sie als günstig und einfach zu bedienen, und die Zielgruppen können direkt erreicht werden. Ganz so einfach sieht es in der Realität leider nicht aus, und nur wenige KMU ziehen einen echten Nutzen aus der Anwendung.

Facebook will massiv investieren

29. Oktober 2014 - Facebook will in den kommenden Jahren viel Geld investieren – unter anderem in Instagram, den Messenger, Whatsapp und Oculus oder auch in Internet.org.

Instagram-App nun auch für Windows Phone

20. November 2013 - Microsoft kann eine grosse Lücke im Windows-Phone-Ökosystem schliessen, und zwar dank der Lancierung von Instagram für die Windows-Phone-Plattform.

Facebook integriert Werbung in Instagram

7. Oktober 2013 - Auf den Instagram-Feeds wird schon bald Werbung eingeblendet werden, wie Facebook bekannt gibt. Man wolle die Integration von Werbung in den Dienst jedoch langsam angehen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER