Eine .ch-Domain für weniger als 9 Franken
Quelle: Screenshot SITM

Eine .ch-Domain für weniger als 9 Franken

Beim Genfer Hosting-Anbieter Infomaniak gibt es ab sofort eine .ch-Domain für 8,90 Franken. Das Unternehmen spricht dabei vom branchenweit niedrigsten Preis überhaupt.
19. November 2014

     

Ab 1. Januar 2015 ist Switch bekanntlich nicht mehr Registrierungsstelle für .ch-Domains, sondern nur noch für den Betrieb des Domain-Namen-Verzeichnisses zuständig. Im Hinblick auf diesen Wechsel tut sich bei den Schweizer Registraren momentan einiges. Erst letzte Woche ist mit Amenic ein neuer Anbieter in den Kampf um die vielen Kunden eingestiegen (Swiss IT Magazine berichtete).

Gemäss dem Schweizer Hosting-Anbieter Infomaniak geht es um 450'000 Switch-Kunden und 1,2 Millionen .ch-Domains. Um möglichst viele von ihnen für sich zu gewinnen, versucht es das Genfer Unternehmen nun mit dem laut eigenen Angaben branchenweit niedrigsten Preis für die Reservierung einer .ch-Domain von 8.90 Franken. Zum Vergleich: Bei Switch bezahlt man aktuell 15.50 Franken.


Infomaniak erklärt ausserdem, dass die Übertragung der Domain kostenlos ist und sich bequem mit wenigen Klicks erledigen lässt. (mv)



Weitere Artikel zum Thema

Neuer Domain-Registrar auf dem Markt

13. November 2014 - Mit Amenic startet ein neuer Domain-Registrar, der .ch-Adressen verkauft ohne dabei weitere Dienstleistugen anzubieten.

TLD .swiss kommt nächstes Jahr

6. November 2014 - 2015 soll die neue Top-Level-Domain .swiss eingeführt werden. Bereits ab Januar 2015 gibt Switch die Vermarktung der .ch-Domains ab und folgt so der neuen Verordnung über Internet-Domains (VID).

Switch informiert über Transfer der .ch-Adressen

19. September 2014 - Ab dem 1. Januar 2015 ist Switch nicht mehr Registrierungsstelle für .ch-Domains. Das Unternehmen hat offenbar begonnen, seine Kunden über den bevorstehenden Wechsel zu informieren.

Registrar Alliance fordert Switch heraus

15. Januar 2014 - Switch erhält Konkurrenz. Die von Hostpoint, Infomaniak Network, MHS Internet, Metanet, Webland und Goeast gegründete Registrar Alliance will sich um das Registry für .ch-Domains ab April 2015 bewerben.

Kommentare
Wow, man kann CHF 6.- Franken pro ganzem Jahr für eine DOMAIN sparen. Lohnt sich das wirklich? Die Kosten für einen bis zwei Kaffee pro Jahr gespart. Was bringt es dem Anbieter? Er verkauft die DOMAIN unter seinem Einkaufspreis. Das wird dann wohl als Marketing abgebucht. Trotzdem muss es sich ja irgendwo wieder bezahlt machen. Ob das ein gesunder Preiskampf ist? Die DOMAIN lässt sich übrigens zu praktisch jedem Anbieter kostenlos und unter Beibehaltung der Vertragslaufzeit übertragen.
Donnerstag, 20. November 2014, Christian Zumbrunnen



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER