UPC Cablecom bringt Festnetztelefonie aufs Smartphone

UPC Cablecom bringt Festnetztelefonie aufs Smartphone

5. November 2014 - Das Festnetz-Abo jederzeit und überall nutzen, das ist ab sofort für UPC-Cablecom-Kunden möglich. Ausserdem integriert der Kabelnetzanbieter ab Januar den Festnetzanschluss ins Grundangebot.
UPC Cablecom bringt Festnetztelefonie aufs Smartphone
(Quelle: UPC Cablecom)
UPC Cablecom erlaubt seinen Kunden, ihr Festnetztelefon künftig auch unterwegs zu benutzen. Möglich wird dies dank einer neuen App des Kabelnetzanbieters. Die sogenannte UPC Phone App für iOS und Android steht ab sofort allen Festnetztelefonie-Kunden von UPC Cablecom kostenlos zur Verfügung. Mit ihr können von unterwegs Festnetzanrufe zu Festnetztarifen getätigt und angenommen, die Inklusivminuten des Festnetz-Abos auch im Ausland genutzt und dabei Roaming- und Rufweiterleitungskosten gespart werden, verspricht das Unternehmen.

Ein Telefonanschluss entspricht mit der App vier Telefonlinien. Das bedeutet, dass Kunden mit der UPC Phone App auf ihrem Festnetz sowie auf bis zu drei Smartphones mit der gleichen Nummer erreichbar sind. Vorsicht geboten ist, sobald die App nicht mehr über WLAN, sondern über das 3G/4G-Netz läuft: Es können je nach Handy-Abo Gebühren anfallen.

Eine zweite grosse Neuerung steht dann per 1. Januar 2015 an. Ab diesem Datum baut UPC Cablecom das Grundangebot in Absprache mit dem Preisüberwacher aus. Nebst dem TV-Grundangebot und dem Basis-Internetanschluss wird in der Grundgebühr von 29.95 Franken auch die Festnetztelefonie (Baisc Phone) inbegriffen sein. Diesen Kunden mit Basic-Phone-Anschluss wird dann auch die neue App zur Verfügung gestellt.
(aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER