Quickline lanciert Telefonie-Flatrate für 20 Franken

Quickline lanciert Telefonie-Flatrate für 20 Franken

21. Mai 2014 - Mit Phone Swiss Flat bringt Quickline für 20 Franken pro Monat die unlimitierte Telefonie ins Schweizer Mobil- und Festnetz – auch für Kunden ohne Kombi-Abo.
(Quelle: Finecom)
Quickline lanciert das Angebot Phone Swiss Flat und spricht dabei vom "attraktivsten Telefonie-Angebot auf dem Schweizer Markt". Per 1. Juni können Quickline-Kunden unbegrenzt ins Schweizer Fest- und Mobilnetz telefonieren. Im Preis von 20 Franken pro Monat für die Flatrate-Telefonie ist auch der Anschluss enthalten. Und: Das Produkt ist nicht nur als Teil der Quicklline-Kombi-Abos, sondern auch als Einzelprodukt erhältlich. Daneben wird Phone Swiss Flat in sämtlichen Kombiangeboten mit Internet, Telefonie und TV integriert – auch im Einsteiger-Produkt All-in-One Light mit TV und Internet für 40 Franken pro Monat.


Daneben gibt Quickline auch bekannt, dass das vor einem Jahr eingeführte Quickline Mobil-TV nun auch für Internet-Kunden zugänglich wird. Eine entsprechende App kann für iOS und für Android für 5 Franken pro Monat bezogen werden. Daneben seien weitere neue Zusatzdienste für Internetkunden und Kunden von Kombi-Abos in Umsetzung, so Quickline. (mw)

Kommentare

Donnerstag, 22. Mai 2014 Hans Wiederkehr
Und das ganze läuft auf welchem Übertragungsweg? Drahtgebunden / Glasfaser / Funk? Die drahtgebundenen Services will Swisscom ja abstellen, für Glasfaser müsste Quickline etwas preislich Interessantes anbieten, und über Funk fehlen ihnen ohnehin die Sendefrequenzen. Wenn Quickline nur einer unter vielen anderen Anbietern auch im Internet sich Marktanteile holen will, dann nur mit überzeugender Leistung. Und das nicht nur in den Werbeaussagen, sondern auch auf der Hotline!

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER