Digital TV im grossen Vergleichstest

Digital TV im grossen Vergleichstest

17. Oktober 2013 - Der "Kassensturz" hat je ein Digital-TV-Angebot von Swisscom, UPC Cablecom, Sunrise und Quickline verglichen und das Swisscom-Angebot zum Testsieger gekürt.
Digital TV im grossen Vergleichstest
(Quelle: UPC Cablecom)
Der "Kassensturz" von SRF hat die verschiedenen Schweizer Digital-TV-Angebote der grossen Anbieter miteinander verglichen. Zum Vergleich antreten mussten die vier Abos Vivo Casa****, Cablecom Plus Combi, Sunrise TV Set Comfort und Quickline All-in-One Gold, die alle mit zahlreichen Zusatzfunktionen aufwarten können und preislich vergleichbar sind. Als deutlicher Testsieger hervorgetan hat sich dabei das Swisscom-Angebot. Der "Kassensturz" spricht vom "überzeugendsten Angebot", in dem Funktionen wie das zeitversetzte Fernsehen, die Live-Pause oder die App zur Zweitnutzung besonders gut umgesetzt seien. Einzige Einschränkung: 15 Prozent der Swisscom-Kunden könnten aufgrund technischer Grenzen ihrer Leitung nur ein einziges HD-Signal zur gleichen Zeit nutzen.
Eher schwach abgeschnitten haben derweil die beiden Angebote von Sunrise und Quickline. Das Sunrise-Angebot sei zwar komfortabel zu bedienen und biete HD-Sender, zeitversetztes Fernsehen oder Video-On-Demand, aber es wurden auch Schwächen gefunden, beispielsweise die fehlende Mehrfachnutzung sowohl auf einem zweiten Fernseher als auch auf einem Tablet. Das Quickline-Angebot sei derweil etwas "in die Jahre gekommen", so das Urteil. Und weiter: "Zeitversetztes Fernsehen nur in Standardqualität entspricht nicht mehr dem Standard. Ebenso die etwas komplizierte Suche, die auf mehrere Menus verteilt ist." Ausserdem wurden beim Test nur 800 anstatt der versprochenen 1500 Filme auf Abruf gefunden.

Zu UPC Cablecom schliesslich schreibt der "Kassensturz", dass das Angebot des Kabelnetzriesen das einzige ohne zeitversetztes Fernsehen sein. Der grosse Vorteil der Kabelnetzbetreiber sei dafür, dass das Angebot unbegrenzt an allen TV-Geräten genutzt werden kann – auch in HD. Der komplette Vergleich im Detail kann auf der Site von SRF nachgelesen werden. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER