Microsoft will auch Anti-Malware-Tool für XP weiterhin anbieten

Microsoft will auch Anti-Malware-Tool für XP weiterhin anbieten

28. Januar 2014 - Nachdem Microsoft bereits die Antiviren-Lösung für Windows XP bis zum 14. Juli 2015 weiter aktualisieren will, soll dasselbe nun auch das Malicious Software Removal Tool bis zu diesem Datum angeboten werden.
(Quelle: Microsoft)
Wenn am 8. April der erweiterte Support für Windows XP zu Ende geht, dürften nichtsdestotrotz zehntausende Systeme mit dem Uralt-Windows weiter betrieben werden. Dieser Tatsache scheint man sich bei Microsoft je länger je mehr bewusst zu werden. Nachdem bereits Mitte Januar bekannt gegeben wurde, dass man die Updates für die Antivirenlösung Security Essentials bis Sommer 2015 weiter anbieten wird, will man jetzt auch beim Malware-Entferner Malicious Software Removal Tool denselben Weg einschlagen. Wie ein Microsoft-Sprecher offiziell bestätigt, will man auch dieses Security-Werkzeug bis 14. Juli 2015 weiterhin aktualisieren.


Mittlerweile fragen sich eine ganze Reihe von Beobachtern, ob wohl der nächste Schritt darin besteht, auch die elementaren Security-Patches für Windows XP ein Jahr länger als vorgesehen anzubieten. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER