Neue Debitkarte für die Schweiz

Neue Debitkarte für die Schweiz

15. Januar 2014 - Konkurrenz für die Maestro-Karte: Raiffeisen bietet seit Anfang Jahr als erste Schweizer Bank auch die Debitkarte V Pay von Visa an.
Neue Debitkarte für die Schweiz
(Quelle: Raiffeisen)
In der Schweiz gibt es ab sofort eine neue Debitkarte. Sie heisst V Pay und wird derzeit von Raiffeisen als erster und auch einziger Schweizer Bank angeboten. Die Karte hat sich laut Visa Europe in den letzten Jahren in Europa bereits erfolgreich etabliert und soll nun auch hierzulande das Geschäft mit Debitkarten modernisieren.

V Pay kann sowohl zur bargeldlosen Bezahlung und zum Bargeldbezug verwendet werden und – je nach Herausgeber – beispielsweise auch für Einkäufe im Internet oder als kontaktlose Debitkarte angeboten werden. Verarbeitet werden die Transaktionen gemäss Hersteller über einen integrierten EMV-Chip. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER