"Lern Englisch" ist iPhone App des Jahres 2013

"Lern Englisch" ist iPhone App des Jahres 2013

17. Dezember 2013 - Apple hat mit "iTunes Best of 2013" die Favoriten für die Schweiz in den Kategorien Musik, Apps, Spiele, Filme, Bücher und Podcasts veröffentlicht.
(Quelle: Apple)
Mit den "iTunes Best of 2013" präsentiert Apple die erfolgreichsten Apps, Alben, Filme, Bücher und Podcasts aus dem vergangenen Jahr. Bei den gratis verfügbaren Anwendungen standen die iPhone-App Google Maps und die iPad-App Skype zuoberst auf dem Podest. Die Rangliste der kostenpflichtigen Apps wurde 2013 von den beiden Games Pou (iPhone) und Minecraft Pocket (iPad) angeführt. Die umsatzstärkste App für beide Gerätetypen war schliesslich Clash of Clans. Dazu hat Apple auch die eigenen Favoriten (Editorial Selection) veröffentlicht: Bei den iPhone-App steht Lern Englisch mit Duolingo, bei den iPad-Apps Traktor DJ zuoberst auf dem Podest. Im Game-Bereich gehen die Spitzenplätze an Ridiculous Fishing (iPhone) und an Badland (iPad).

Im Musikbereich war, wie kaum anders zu erwarten, das Daft-Punk-Album Random Access Memories das bestverkaufte Album. Der bestverkaufte Track war Wake me up von Avicii.

Die kompletten Listen aller Kategorien stellt Apple hier zur Verfügung.
(rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER