HP lanciert edles 280-Dollar-Chromebook

HP lanciert edles 280-Dollar-Chromebook

9. Oktober 2013 - HP baut sein Angebot an Chromebooks weiter aus und bringt für 280 Dollar das Chromebook 11 auf den Markt, das via USB geladen wird und über ein Magnesium-Gehäuse verfügt.
HP lanciert edles 280-Dollar-Chromebook
(Quelle: HP)
HP hat das Chromebook 11 vorgestellt und damit sein Chromebook-Angebot um ein weiteres Modell erweitert. HP spricht bei der Vorstellung des Geräts vom "ersten erschwinglichen Chromebook mit einem IPS-Display" sowie vom ersten Chromebook, das via USB – über ein herkömmliches USB-Ladegerät, etwa vom Android-Smartphone oder -Tablet – aufgeladen werden kann.

Das Gerät, das für 280 Dollar in den Verkauf kommt, ist mit einem 11,6-Zoll-Display bestückt, das mit 1366x768 Pixeln auflöst und 300 cd/m2 hell ist. Im Inneren des Geräts arbeiten ein ARM-Chip mit zwei Kernen, der von Samsung stammt (Exynos 5 Dual), sowie 2 GB RAM und 16 GB Flash-Speicher (plus 100 GB Google-Online-Speicher). Ausserdem finden sich zwei USB-Ports, WLAN und Bluetooth sowie ein Akku, der bis zu sechs Stunden hält. 4G ist optional.


Erwähnenswert sind zudem das Chassis, das aus Magnesium gefertigt ist, sowie das Gewicht von 1030 Gramm bei einer Dicke von 17,5 Millimetern. Und nicht zuletzt spricht HP von einem coolen Design mit farbigen Akzenten und einer "coolen Lichtleiste auf dem Deckel".
(mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER