Chromebooks in sechs weiteren Märkten verfügbar
Quelle: Samsung

Chromebooks in sechs weiteren Märkten verfügbar

Ab sofort sind die Chromebooks von Acer, HP und Samsung in sechs weiteren Ländern erhältlich, darunter auch Frankreich und Deutschland.
19. März 2013

     

Wie Google im Chrome Blog bekanntgegeben hat, werden ab sofort die Chromebooks von Acer, HP und Samsung auch in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Irland und den Niederlanden verkauft. Was die Verfügbarkeit in der Schweiz betrifft, wurde nichts verlautbart. Es heisst lediglich, weitere Ländern würden in den nächsten Monaten dazukommen.


Bis anhin wurden die Mobilrechner mit Googles Chrome-Betriebssystem ausschliesslich in den USA und im UK verkauft, laut Chrome-Blog mit ansehnlichem Erfolg: Das Samsung-Chromebook soll in den vergangenen 149 Tagen die Amazon-Liste der bestverkauften Notebooks angeführt haben. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Google stellt Ultrabook-Konkurrent Chromebook Pixel vor

22. Februar 2013 - Das neueste Chromebook ist kein Billigrechner mehr, im Gegenteil. Das Pixel von Google verfügt über einen 13-Zoll-Touchscreen mit einer hohen Auflösung, Core-i5-Prozessor und bietet optional sogar ein LTE-Modem – die Ultrabook-Konkurrenz ist herausgefordert.

Googles Touch-Chromebook kommt noch dieses Jahr

21. Februar 2013 - Glaubt man den Quellen des Wall Street Journals, bringt Google sein Touch-Notebook noch dieses Jahr auf den Markt. Viel mehr ist dazu allerdings nicht bekannt.

HPs Chromebook im Verkauf

5. Februar 2013 - HP verkauft sein erstes Chromebook ab sofort – zumindest in den USA. Im Preis von 330 Dollar dabei sind zwei Jahre lang 100 GB Speicher bei Google.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER